Wir machen Bildungsarbeit für Klimagerechtigkeit und für dich.

Illustriertes Bild vom Kipppunkt Kollektiv zu Bildung

BILDUNGSANGEBOTE

Wir bieten für Eure Bildungsveranstaltung verschiedene Basis- und Vertiefungs-Workshops zu Klimagerechtigkeit an, die wir jeweils individuell anpassen können.

Illustratiertes Bild des Kipppunkt Kollektiv zu Klimagerechtigkeit

KLIMAGERECHTIGKEIT!?

Das globale Klima droht unumkehrbare Kipppunkte zu erreichen. Mit unserer Bildungsarbeit steuern wir auf einen anderen Kipppunkt zu: Klimagerechtigkeit!

Illustriertes Bild vom Kipppunkt Kollektiv mit Plakat des Logos

UNSER KOLLEKTIV

Unsere Hintergründe und Interessen sind weit gefächert. Uns verbindet der Einsatz für eine klimagerechtere Welt und der Wunsch, Wissen darüber weiterzugeben und zu erweitern.

 

 

Bei uns mitmachen:

Wir suchen nach neuen Kollektivmitgliedern! Schreib uns bis zum 16. Mai eine Mail. Mehr Infos hier.

Kommende Workshops:

Lern uns bei einem unserer nächsten Workshops kennen. Bei Onlineworkshops steht das (B) für Basisworkshops und das (W) für weiterführende Workshops:

Nimm Kontakt auf!

Hier geht’s zu unserer Kontakt-Seite. Schick uns deine Workshop-Anfrage oder schreib uns bei allgemeinen Fragen. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Hol dir den Newsletter!

Alle paar Wochen gibt’s den Kipppunkt Newsletter freihaus in dein Mailpostfach. Wenn du zusätzlich bei neuen offenen Terminen unserer Workshops informiert werden möchtest, wähle rechts die Themen aus, die dich interessieren.

Du kannst die News natürlich jederzeit wieder abbestellen. Alle wichtigen Infos zur Datenspeicherung findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.












„Danke für den großartigen Workshop. Inhaltlich konnte ich viel mitnehmen und gerade dank der interaktiven Methoden waren die 3 Stunden kurzweilig und spaßig.“

Lisa, Teilnehmerin Basis-Workshop Klimagerechtigkeit, Februar 2021

„Wichtiges Thema, gut rübergebracht, vielen Dank!“

Anonym, Teilnehmer Klima und Gender Workshop, März 2021

Ein herzliches Danke an alle Freund*innen für Eure Unterstützung, insbesondere an Luisa-Lisanne Forck und Louisa Lampe für die gestalterische Unterstützung. Ihr seid toll.