Warum Klimagerechtigkeit?

Wir befinden uns mitten in der Klimakrise. Die Erde wird immer heißer. Wir müssen schnell handeln.

Doch nicht alle tragen im gleichen Maße zur Klimakrise bei.

Diejenigen, die die Auswirkungen als erstes spüren sind oft diejenigen, die wenig CO2 ausstoßen.

Klimaschutz reicht deshalb nicht aus. Wir brauchen globale Klimagerechtigkeit. Sofort!

Wusstest du?

Erderwärmung bisher und Prognose

Quelle: IPCC (2021): Sixth Assessment Report

Globale Verteilung von Ressourcen 2019

Quelle: Oxfam (2019): Public Good or Private Wealth?

Historische Treibhausgas-Emissionen seit 1750

Was ist Klimagerechtigkeit?

Auf dieser Seite versuchen wir, diese große Frage so kurz es geht zu beantworten und dir die aus unserer Sicht wichtigsten Zusammenhänge aufzuzeigen. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn du Ergänzungs- und/oder Änderungsvorschläge hast, schick sie uns gerne über unser Kontaktformular. 

Wenn die Seite dein Interesse geweckt hat, dich mehr mit Klimagerechtigkeit & Co. auseinander zu setzen, komm zu unseren Workshops. Wenn du in einer Gruppe aktiv bist oder in einer Organisation tätig und hast Lust einen Workshop mit uns zu veranstalten, frag uns an. Wir freuen uns auf euch.  

Und nun zum Thema! 

Der Begriff Klimagerechtigkeit wurde im globalen Süden geprägt. Vertreter*innen von Ländern aus dem Globalen Süden, unter anderem aktivistische Indigene Gruppen, haben bereits vor vielen Jahren begonnen Klimagerechtigkeit zu fordern. Sie benutzen den Begriff, um zu zeigen, dass die Menschen, die am wenigsten zur Klimakrise beitragen, davon am stärksten betroffen sind und sich am schwersten davor schützen können. Wenn wir also von Klimagerechtigkeit sprechen, dann in Solidarität mit den Menschen im globalen Süden, die sich bereits seit Jahren für eine klimagerechtere Welt einsetzen. 

Also, Klimagerechtigkeit fragt nach dem historischen Beitrag zur Klimakrise, nach Verantwortung, nach Möglichkeiten sich zu schützen und nach Betroffenheit und setzt diese Fragen in Bezug zu einander. Klimagerechtigkeit bezieht sich zwar auf das Kernthema “Klima” als globales Problem, in der Analyse der Verursacher*innen von Emissionen und der Betroffenheit von Klimazerstörung, wird allerdings auch die Verwobenheit der Klimafrage mit anderen großen strukturellen Ungerechtigkeiten deutlich. Auf ein paar möchten wir nun hier eingehen. 

Welche strukturellen Ungerechtigkeiten sind Teil von Klimaungerechtigkeit? 

Rassismus

Platzhalter

Gender

Platzhalter