Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wir sind zu Besuch beim Langen Tag der Gemeinwohlökonomie. Diskutiert mit uns gemeinsam zu Zivilem Ungehorsam. Ihr könnt euch hier anmelden.

Zehntausende Menschen haben allein in Deutschland 2019 Kohlebagger blockiert, Straßenkreuzungen besetzt oder die Schule geschwänzt, um für Klimagerechtigkeit zu protestieren. Aber was bringt es bei Demonstrationen auf die Straße zu gehen? Ist es legitim Gesetze zu brechen und zivilen Ungehorsam zu leisten? Und was wurde in der Vergangenheit schon mit zivilem Ungehorsam erreicht? In diesem Workshop diskutieren wir, mit welchen Mitteln wir uns für Klimagerechtigkeit einsetzen und wie wir aktiv werden können.