Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Man könnte meinen, dass zumindest das Klima geschlechtsneutral ist. Doch wie kommt es, dass bei Naturkatastrophen oft viel mehr Frauen als Männer sterben? Warum sitzen meist viel mehr Männer am Verhandlungstisch, wenn über Klimapolitik diskutiert wird – obwohl viele Studien zeigen, dass Frauen sich mehr ums Klima sorgen und eher bereit sind, etwas zu ändern? Wie befeuern Vorstellungen von „echten Männern“ die Klimakrise weiter? Und woher kommen all diese Unterschiede überhaupt? Diesen und vielen weiteren Fragen widmen wir uns auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene, um dem auf die Schliche zu kommen, was soziales Geschlecht und Rollenbilder mit uns und dem Klima machen.

Dieser Workshop findet in Kooperation mit der Naturfreundejugend Berlin als Online-Workshop statt. Das W steht für „Weiterführender Workshop“ und heißt, dass sich Teilnehmende schon einigermaßen mit Klimagerechtigkeit auskennen sollten. Dafür können Menschen auch unseren Basisworkshop besuchen, auf dem dieser aufbaut. Die Technikeinführung bei diesem Workshop findet um 10:45 statt.

Weitere Infos und Anmeldung